gruene.at
Navigation:
am 29. Dezember 2015

Nicht bös’ sein, Frau Dr. Griss...

- Niki Glatauer - Meinung, Kurier 28. 12. 2016

Jetzt ist das Jahr noch gar nicht zu Ende – und schon weiß ich, wen ich bei der nächsten Bundespräsidentschaftswahl nicht wählen werde. Nämlich Frau Dr. Irmgard Griss. Nicht bös’ sein, Frau Dr. Griss, ist nicht persönlich, aber Sie sagten im "Falter" auf die Frage "Sind Sie für die Gesamtschule?" klipp und klar "Nein" und dann, ich zitiere: "Ich glaube auch nicht, dass das Taferl entscheidend ist. Wichtig sind die Motivation der Lehrer, die Wertschätzung, die ihnen entgegengebracht wird, und ihre Ausbildung. Die Gesamtschuldebatte lenkt ab, sie ist viel zu ideologisiert. (…)"

Alter Schwede, das hätte 1:1 von Österreichs pädagogischer Tea-Party-Bewegung kommen können. Liebe Frau Dr. Griss, wir Gegner und Gegnerinnen der staatlich verordneten Aufteilung von 9-Jährigen auf Basis Semesterzeugnis 4. Klasse Volksschule in vermeintliche Winner und definitive Loser (darauf läuft’s in den Städten nämlich seit Jahrzehnten hinaus) sind bitte auch der Meinung, dass das Taferl nicht entscheidend sein darf. Genau aus diesem Grund sind wir auch nicht für die Abschaffung des Gymnasiums, sondern im Gegenteil für sei-ne Öffnung für ALLE, und zwar unter einem einzigen, gemeinsamen "Taferl". Wir wünschen uns, dass eine solche "Gemeinsame Mittelschule" alles an Ressourcen, Geld und Personal bekommt, was nötig ist, um in der Unterstufe flächendeckend differenzierten und individualisierten Unterricht anbieten zu können, auf dass u. a. später in den Oberstufen der Gymnasien nur noch die sitzen, die da auch hingehören. Und weil Sie, liebe Frau Dr. Griss, Motivation und Wertschätzung ansprechen. Genau d a s würde Zigtausende österreichische Lehrerinnen motivieren, die nämlich seinerzeit NICHT Hauptschul- und Polylehrerinnen geworden sind, um heute in Restschul- und Gettoklassen Bildungsverliererkindern aus aller Herren Ländern (einschließlich unserem) "Mimi sagt Mami" beizubringen.

Die ideologisierte Debatte lenke ab, sagen Sie. In diesem Punkt, liebe Frau Dr. Griss, gebe ich Ihnen recht. Hören wir auf, über die "Gemeinsame Mittelschule" zu debattieren, werfen wir die Ideologien über Bord und führen wir sie endlich ein.

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.