gruene.at
Navigation:

Leitbild & Programm

Selbstverständnis der Grünen PädagogInnen OÖ

Der Verein befasst sich mit den politischen Bereichen der Bildung, Schule, universitäre Ausbildung vorschulische Bildung (Kindergarten), Erziehung und Kultur sowie berufsbezogenen und personalpolitischen Fragen basierend auf dem grünen Parteiprogramm durch Vorträge, Versammlungen, Herausgabe zweier Zeitungen Grüne Schule & Frühwarnung, Diskussionsabende, Vorträge und Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen in bildungsrelevanten Bereichen.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Vertretung unserer Kolleginnen und Kollegen in Gremien auf Landes- und Bezirksebene. Dies tun wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnern von kuli-UG auf Landesebene im Zentralausschuss (ZA APS) und auf Bezirksebene in allen 19 Dienststellenausschüssen (DA).

In unserer bildungspolitischen Arbeit sehen wir uns dem Bildungsprogramm der Grünen OÖ als auch dem Bildungsprogramm der Grünen verpflichtet.

„Bildung ist nicht nur die wichtigste Ressource für die Verwirklichung der eigenen persönlichen Fähigkeiten, sondern für die Entwicklung einer Gesellschaft insgesamt. (.)

Dadurch wird Bildung zur entscheidenden politischen und ökonomischen Entwicklungsressource einer Gesellschaft. Daraus folgt: Wer diesen chancengleichen Zugang zu Bildung nicht herstellt, der beschädigt diese Ressource oder verschüttet sie, sodass die Gesellschaft ihre Möglichkeiten nur unzureichend oder gar nicht entfaltet.

An diesen Grundüberlegungen müssen sich alle konkreten Vorschläge für eine Neugestaltung des österreichischen Bildungssystems messen lassen. Das heißt: Kein Kind darf im Bildungssystem auf Grund seiner sozialen Herkunft zurückbleiben. (...)

Jedes Kind hat ein Grundrecht auf gleiche Bildungschancen – unabhängig von der sozialen Lage, vom Bildungsinteresse oder von der Sprachkompetenz der Eltern.“

Mach die Welt grüner - Mitglied werden